Kokos Gemüsecurry mit Kichererbsen

von | Jan 17, 2023 | Hauptgerichte

Kokos Gemüsecurry mit Kichererbsen

Für 4 Personen

Glücklichmacher Rezept

eiweißreich – ballaststoffreich – vitaminreich

Zutaten Ofengemüse

500 g Brokkoli
300 g Süßkartoffeln
300 g Rosenkohl
4 EL Kokosöl
2 rote Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
1 Glas Kichererbsen
1,5 EL Curry
1/2 TL Kreuzkümmel
1 TL Salz
1/2 TL Pfeffer gemahlen
75 g Cashewkerne
250 ml Kokosmilch

Zubereitung

Vorbereitung: Die Cashewkerne für ca. 4-6 Std. in Wasser einweichen.

1. Kichererbsen in ein feinmaschiges Sieb geben, abtropfen lassen und gründlich mit Wasser durchspülen.
2. Brokkoli vom Strunk trennen, in Röschen teilen und diese gründlich waschen. Süßkartoffeln schälen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Beim Rosenkohl die braune Stelle am Strunk abschneiden, die äußeren Blätter entfernen und den Strunk kreuzweise einschneiden.
3. Zwiebeln und Knoblauch schälen und grob zerkleinern. Zusammen mit dem Gemüse und den Kichererbsen in eine Schüssel geben.
4. Den Backofen auf 180° C Ober-/Unterhitze vorheizen.
5. Die Cashewkerne abgießen, mit klarem Wasser durchspülen und zum Gemüse geben.
6. Kokosöl schmelzen, mit dem Currypulver, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel verrühren, über das Gemüse verteilen und mit den Händen in das Gemüse einmassieren.
7. Das Gemüsecurry auf ein sauberes Backblech geben, gleichmäßig verteilen und ca. 15 Min. in der Mitte des Ofens rösten (sollte das Gemüse an den Spitzen braun werden, mit Backpapier bedecken).
8. Das Backblech aus dem Ofen holen, die Kokosmilch darüber gießen und weitere 10 Min. backen. Vor dem Anrichten noch einmal vorsichtig durchmischen.

Guten Appetit!

Info: Der Dip rundet dieses Rezept noch ab, ist aber nicht unbedingt notwendig. Das Gemüsecurry schmeckt auch ohne hervorragend!

Zutaten Dip

300 g griechischer Joghurt
2 Knoblauchzehen
1/2 TL Chiliflocken
1 TL gehackte Petersilie
Abrieb von 1/2 Bio Zitrone
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Knoblauch schälen, kleinhacken und mit den restlichen Zutaten für den Dip vermengen. Gemeinsam mit dem Ofengemüse anrichten.

Smoothie Bowl

Du bist müde und antriebslos? Dann probiere doch mal meine Lieblings Smoothie Bowl und starte voller Power und Energie in den Tag.

Salat mit geschmolzenem Ziegenkäse

Diese knackige Salatvariation mit frischem Blattsalat, roter Beete und geschmolzenem Ziegenkäse, ist schnell und einfach gemacht, sehr gesund und unglaublich lecker.

Saftiges Chia-Ballaststoff-Brot

Dieses saftige Chia-Ballaststoff-Brot punktet mit reichlich Ballaststoffen, Eiweiß und gesunden Fetten aus Leinsamen, Chiasamen und Sonnenblumenkernen und wird vielleicht auch bald zu deinem Lieblings- Superfood-Brot.

Zucchinipuffer mit Dip

Diese Zucchinipuffer mit Dip sind leckere Bratlinge, außen knusprig, innen weich und ideal um mehr Gemüse zu essen. Sie sind einfach zuzubereiten, schmecken lecker ohne zu beschweren und eignen sich als Mittags-, und Abendgericht. Auch bei Kindern sind die Gemüsebratlinge eine beliebte Mahlzeit.

Buchweizen Beerenporridge

Dieses feine Buchweizen Beerenporridge schmeckt nicht nur gut, es ist auch ganz einfach und schnell zubereitet, sehr gesund und sättigend. Was es für positive, gesundheitliche Auswirkungen es haben kann, erfährst du in meinem Beitrag.

Fruchtiges Vogelnest

Kennst du Edamame? Die kleine Bohne mit großer Wirkung? Falls nicht, solltest du unbedingt mein fruchtiges Vogelnest probieren und meine Infos über diese unglaublich gesunde Protein-Bombe lesen.

Kürbisbrötchen

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Diese fluffigen, süßen Kürbisbrötchen solltest du dir nicht entgehen lassen. Zum Frühstück, als Snack oder wann immer du Lust darauf hast.

Linsenlasagne

Du bist auf der Suche nach einer vegetarischen Alternative zur klassischen Lasagne? Dann solltest du unbedingt meine cremige Linsenlasagne probieren. Sie ist vollgepackt mit gesunden Zutaten, protein- und ballaststoffreich und unglaublich lecker.

Griechischer Salat

Ein mediterraner Klassiker, erinnert an Urlaub, Meer und Sonne. Warum mein griechischer Salat mit gedünsteten Zwiebeln auch noch besonders gut verträglich ist, erfährst du hier im Beitrag.

Mediterrane Pommes mit hausgemachtem Ketchup

Warum du auf die gekauften Fast-Food-Kalorienbomben verzichten und unbedingt meine knusprigen, mediterranen Pommes mit hausgemachtem Ketchup probieren solltest, erfährst du in meinem Beitrag.

Ich bin für dich da.

Schreib mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Kontaktformular





    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, speichere ich die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung deiner Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir ab. Diese Daten gebe ich niemals ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Rita Kirchmeier