Linsenlasagne

von | Mrz 6, 2024 | Hauptgerichte

 Linsenlasagne

Für 4-6 Personen

Zutaten Lasagne

1 EL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Karotten
350 ml Gemüsebrühe
150 g rote Linsen
2 EL Bio Tomatenmark
500 g passierte Tomaten
1 mittelgroße Zucchini
4 mittelgroße Tomaten
9-12 Dinkel Lasagne-Blätter (ohne Vorkochen)
70 g geriebenen Parmesan

Zutaten für die Sauce

100 g Cashewkerne (3-6 Std. in kaltem Wasser einweichen)
200 ml Wasser
1/2 TL Thymian getrocknet
1/2 TL Oregano getrocknet
1/2 TL Basilikum getrocknet
1/2 TL Salz und Pfeffer
2 EL Hefeflocken

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180° Ober/Unterhitze vorheizen.
2. Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Zwiebel schälen, würfeln und ca. 2-3 Min. anbraten.
3. Knoblauch und Karotten schälen, würfeln, dazugeben und weitere 3 Min. bei mittlerer Hitze braten.
4. Mit der Gemüsebrühe ablöschen.
5. Tomatenmark, passierte Tomaten, rote Linsen (gewaschen) hinzufügen und ca. 8 Min. mit Deckel köcheln lassen.
6. Zucchini und 2 Tomaten (von insgesamt 4) gründlich waschen, würfeln und zu den Linsen in die Pfanne geben. Weitere 8 Min. köcheln lassen.
7. Cashewkerne abgießen und mit kaltem Wasser abwaschen. Die Kerne mit den restlichen Zutaten für die Sauce in einen Mixer geben und cremig mixen.
8. Auflaufform mit etwas Olivenöl ausstreichen.
9. Mit der Linsen-Tomatensauce beginnend schichten. Linsen-Cashewsauce-Lasagneblätter, immer im Wechsel. Mit der Cashewsauce abschließen.
10. Die verbliebenen 2 Tomaten in Scheiben schneiden, mit etwas Olivenöl beträufeln und auf die Lasagne legen.
11. 30 Min. auf mittlerer Schiene backen, danach mit Parmesan bestreuen und weitere 10 Min. backen.
12. Nach Belieben noch mit ein paar Basilikumblättern bestreuen und genießen.

Cremiger Cashew Gemüseauflauf

Dieser cremige Cashew Gemüseauflauf mit Champignons und Zucchini eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit und ist nicht nur was für Vegetarier. Durch seine cremig würzige Soße schmeckt der Auflauf richtig lecker, ist gesund und einfach zu machen.

Fruchtiges Vogelnest

Kennst du Edamame? Die kleine Bohne mit großer Wirkung? Falls nicht, solltest du unbedingt mein fruchtiges Vogelnest probieren und meine Infos über diese unglaublich gesunde Protein-Bombe lesen.

Wärmender Kartoffeleintopf mit Kichererbsen

Dieser wärmende Kartoffeleintopf mit Kichererbsen und Kokosmilch ist ein bekömmliches Wohlfühlgericht und eines meiner Lieblingsrezepte. Mit tollen Gewürzen wärmt er von innen, ist gesund und eignet sich hervorragend als Mittags- oder Abendgericht.

Süßkartoffel-Kokos-Suppe

Diese cremige Süßkartoffel-Kokos-Suppe mit Möhren und Kokosmilch ist gesund, schnell gemacht und eignet sich hervorragend als Vorspeise oder leichtes Abendgericht.

Griechischer Salat

Ein mediterraner Klassiker, erinnert an Urlaub, Meer und Sonne. Warum mein griechischer Salat mit gedünsteten Zwiebeln auch noch besonders gut verträglich ist, erfährst du hier im Beitrag.

Erdbeer Chia-Mousse

Sodbrennen adè!
Chiasamen helfen bei Sodbrennen. Die Ballaststoffe des Chia-Gels saugen überschüssige Säuren auf und beruhigen die Magen-/Darmschleimhaut.

Chicorée Fruchtsalat

Bitter trifft süß – was für ein Geschmackserlebnis! Dieser Chicorée Fruchtsalat steckt voller Vitamine und wertvoller Mineralstoffe. Er kann dein Immunsystem stärken und ist durch seine Omega-5-Fettsäure besonders gut für die Haut. Was dieser Salat noch alles kann, erfährst du in meinem Beitrag.

Lieblings Porridge

Mein Lieblings Porridge solltest du unbedingt probieren! Diese cremige Haferflocken Mahlzeit ist schnell und einfach, mit gesunden Zutaten, ohne Industriezucker zubereitet und eine Wohltat für deinen Darm.

Ghee

Ghee – das flüssige Gold aus dem Ayurveda. Warum es aus meiner Küche nicht mehr wegzudenken ist und wie du es ganz einfach selbst herstellen kannst, erfährst du in meinem Beitrag.

Brokkoli Cremesuppe

Wenn du auf der Suche nach einem einfachen, gesunden und wärmenden Gericht bist, ist meine Brokkoli Cremesuppe genau das Richtige für dich. Sie ist schnell zubereitet und versorgt dich mit wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Was das Superfood noch so alles kann, erfährst du in meinem Rezept.

Ich bin für dich da.

Schreib mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Kontaktformular





    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, speichere ich die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung deiner Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir ab. Diese Daten gebe ich niemals ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Rita Kirchmeier