Kürbisbrötchen

von | Sep 19, 2022 | Frühstück, Snacks & Sonstiges, Süßes

Kürbisbrötchen

Ergibt ca. 10-12 Stück

Zutaten

350 g Hokkaido-Kürbis
100 ml Wasser
75 g Butter
500 g Dinkelmehl 630
21 g frische Hefe
1 EL Erdmandelflocken
30 g Kokosblütenzucker
1 Msp. Kurkuma
2 TL Salz
Lebensmittelschnur
etwas Cashewdrink zum Bestreichen
6 Zimtstangen (mittig geteilt)

 

Zubereitung

1. Den Kürbis gut waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Mit 100 ml Wasser in einem Topf mit Deckel, bei mittlerer Hitze, ca. 15 Min. weichkochen. Gelegentlich umrühren. Den gekochten Kürbis in einem Sieb abgießen und zurück in den Kochtopf geben. Die Butter zugeben und mit einem Stabmixer pürieren.
2. Den Kokosblütenzucker und die zerbröselte Hefe dazugeben und alles gut vermischen.
3. Das Mehl mit den Erdmandelflocken, Kurkuma und Salz in eine Schüssel geben. Das Kürbispüree dazugeben und alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen mit einem feuchten Tuch abdecken und 30 Min. gehen lassen.
4. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine mit Wasser gefüllte, hitzebeständige Schale, auf den Boden des Backofens stellen.
5. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, nochmals durchkneten und in 10-12 gleichgroße Stücke teilen. Runde Kugeln formen, mit dem Lebensmittelband kreuzweise umwickeln und die Brötchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Anschließend nochmals 15 Min. ruhen lassen.
6. Nach der Ruhezeit, die Brötchen im unteren Drittel des Ofens, ca. 18-20 Min. backen.
7. Die Brötchen aus dem Ofen holen, mit dem Cashewdrink bestreichen und den Zimtstangen als Stiel dekorieren.

Mein Tipp: Die Kürbisbrötchen mit etwas Quark und frisch püriertem Obst (Blaubeeren, Himbeeren, Mango, etc.) bestreichen und lauwarm genießen.

Buchweizen Beerenporridge

Dieses feine Buchweizen Beerenporridge schmeckt nicht nur gut, es ist auch ganz einfach und schnell zubereitet, sehr gesund und sättigend. Was es für positive, gesundheitliche Auswirkungen es haben kann, erfährst du in meinem Beitrag.

Pasta Arrabbiata

Mit diesem einfachen, schnellen und unglaublich leckerem Rezept für Pasta Arrabbiata, erhältst du eines unserer Familien-Lieblingsgerichte. Diese würzig-fruchtige Tomatensauce kannst du je nach Geschmack milder oder schärfer zubereiten und sie passt zu vielen Nudelsorten, Reis und Gnocchi.

Erdbeer Chia-Mousse

Sodbrennen adè!
Chiasamen helfen bei Sodbrennen. Die Ballaststoffe des Chia-Gels saugen überschüssige Säuren auf und beruhigen die Magen-/Darmschleimhaut.

Lustige Schneemänner

Lustige Schneemänner, gebaut aus gesunden Cashew Energiebällchen. Beim Bauen der Schneemänner wird es dir auch garantiert nicht kalt, aber vielleicht etwas warm ums Herz.

Quinoa-Gemüse-Pfanne

Diese nahrhafte Quinoa-Gemüse-Pfanne ist vegan, glutenfrei und enthält jede Menge Proteine. Sie eignet sich wunderbar als Mittags-, sowohl Abendgericht und könnte zu deinem neuen Lieblingsgericht werden.

Smoothie Bowl

Du bist müde und antriebslos? Dann probiere doch mal meine Lieblings Smoothie Bowl und starte voller Power und Energie in den Tag.

Zucchini Mandelcremesuppe

Diese leckere Zucchini Mandelcremesuppe versorgt dich mit wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie ist schnell zubereitet, kalorienarm und trägt zur Stärkung deines Immunsystems bei.

GABA-Reis mit Champignons

Kennst du GABA-Reis? Dieser gekeimte Naturreis ist besonders gesund. In meinem Beitrag erfährst du bei welchen gesundheitlichen Beschwerden er hilfreich sein kann.

Grünkohl Sesam Salat

Mein Grünkohl Sesam Salat mit Avocado und Walnüssen ist ein köstlicher und kalorienarmer Wintersalat. Warum das heimische Superfood die Sehkraft verbessern und sogar vor Krebs schützen kann, erfährst du in meinem Beitrag.

Brokkoli Cremesuppe

Wenn du auf der Suche nach einem einfachen, gesunden und wärmenden Gericht bist, ist meine Brokkoli Cremesuppe genau das Richtige für dich. Sie ist schnell zubereitet und versorgt dich mit wertvollen Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Was das Superfood noch so alles kann, erfährst du in meinem Rezept.

Ich bin für dich da.

Schreib mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Kontaktformular





    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, speichere ich die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung deiner Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir ab. Diese Daten gebe ich niemals ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Rita Kirchmeier