Pasta Arrabbiata

von | Okt 1, 2022 | Hauptgerichte

Pasta Arrabbiata

Für 4 Personen

Zutaten

500 g Dinkelnudeln (z. B. Rigatoni)
4 EL Olivenöl
6 Knoblauchzehen
250 g Kirschtomaten
600 g Tomaten gestückelt (Glas)
100 g passierte Tomaten
3 EL Tomatenmark
2 TL Thymian getrocknet
1 TL Basilikum gehackt
1,5 TL Chiliflocken
Saft von 1/2 Zitrone
Salz und Pfeffer

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanleitung kochen.
2. Knoblauchzehen schälen, fein würfeln und im Olivenöl anschwitzen.
3. Oregano, Thymian, Chiliflocken zum Knoblauch geben und ca. 2-3 Min. rösten.
4. Kleine Kirschtomaten halbieren, mittelgroße vierteln und zu den Gewürzen in die Pfanne geben.
5. Gestückelte Tomaten aus dem Glas, passierte Tomaten, Tomatenmark und Basilikum zufügen und alles ca. 8-10 Min. köcheln.
6. Frisch gepressten Zitronensaft zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
7. Nach Belieben mit etwas Parmesan bestreuen.

Mein Tipp: Tomaten sind empfindlich und vertragen keine Kälte. Daher lagert man sie am besten in einer Schale oder einem Körbchen bei Zimmertemperatur, an einem schattigen Platz. So bleiben die Tomaten bis zu einer Woche lang frisch.

Tomaten liefern wertvolles Lycopin.
Dieser zu den Karotinoiden zählende Stoff, gilt bei Experten als echter Booster für den gesamten Körper.
Lycopin schützt die Körperzellen von schädlichen freien Radikalen, stärkt die Abwehrkraft des Körpers und kann das Krebsrisiko senken.
Je dunkler die Tomate, desto höher der Gehalt an Lycopin.

Chicorée Fruchtsalat

Bitter trifft süß – was für ein Geschmackserlebnis! Dieser Chicorée Fruchtsalat steckt voller Vitamine und wertvoller Mineralstoffe. Er kann dein Immunsystem stärken und ist durch seine Omega-5-Fettsäure besonders gut für die Haut. Was dieser Salat noch alles kann, erfährst du in meinem Beitrag.

Cremiger Cashew Gemüseauflauf

Dieser cremige Cashew Gemüseauflauf mit Champignons und Zucchini eignet sich hervorragend als Hauptmahlzeit und ist nicht nur was für Vegetarier. Durch seine cremig würzige Soße schmeckt der Auflauf richtig lecker, ist gesund und einfach zu machen.

Bärlauchpesto

Du magst den scharfen Geschmack von Knoblauch? Dann solltest du unbedingt mein Bärlauchpesto probieren. Es ist mit wenigen Zutaten schnell gemacht, passt hervorragend zu Nudelgerichten oder zum Verfeinern von Salaten und ist ein wahres Superfood für unser Immunsystem und unseren Darm.

Kirsch Pancakes

Sommerzeit ist Kirschenzeit
Die heimische Kirschenernte ist von Juni bis August und hier teile ich mit Freude meine neueste Kreation “Kirsch Pancakes” mit dir.

Weihnachtliches Dessert

Dieses cremige und vegane Dessert gehört zu den Lieblings-Dessert-Rezepten meiner Familie und ist seit zwanzig Jahren unser Nachtisch am Heilig Abend. Neugierig?

Rotkohl Fruchtsalat

Mit geballter Vitaminpower ins neue Jahr starten! Das gelingt mit diesem köstlichen Rotkohl Fruchtsalat. Dieser versorgt uns mit wertvollen Antioxidantien, stärkt unser Immunsystem und ist Anti-Aging pur.

Wärmender Kartoffeleintopf mit Kichererbsen

Dieser wärmende Kartoffeleintopf mit Kichererbsen und Kokosmilch ist ein bekömmliches Wohlfühlgericht und eines meiner Lieblingsrezepte. Mit tollen Gewürzen wärmt er von innen, ist gesund und eignet sich hervorragend als Mittags- oder Abendgericht.

Griechischer Salat

Ein mediterraner Klassiker, erinnert an Urlaub, Meer und Sonne. Warum mein griechischer Salat mit gedünsteten Zwiebeln auch noch besonders gut verträglich ist, erfährst du hier im Beitrag.

Lustige Schneemänner

Lustige Schneemänner, gebaut aus gesunden Cashew Energiebällchen. Beim Bauen der Schneemänner wird es dir auch garantiert nicht kalt, aber vielleicht etwas warm ums Herz.

Erdbeer Chia-Mousse

Sodbrennen adè!
Chiasamen helfen bei Sodbrennen. Die Ballaststoffe des Chia-Gels saugen überschüssige Säuren auf und beruhigen die Magen-/Darmschleimhaut.

Ich bin für dich da.

Schreib mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular. Ich freue mich darauf, dich kennenzulernen.

Kontaktformular





    Wenn du mir über mein Kontaktformular eine Nachricht sendest, speichere ich die Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zur Bearbeitung deiner Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei mir ab. Diese Daten gebe ich niemals ohne deine Einwilligung weiter. Beachte bitte auch die weiteren Informationen zum Datenschutz und Widerrufhinweise.

    Rita Kirchmeier